an der Nordsee

Wir waren in den Pfingstferien in Holland an der Nordsee. An einem Ort, an dem ich die Sommer meiner Kindheit verbracht habe. Deshalb war es etwas besonderes für mich, mit meiner Familie dort hin zu fahren.




Wie haben natürlich reichlich Fundsachen mit nach Hause gebracht. Zum Andenken habe ich etwas Sand und ein paar kleine Muscheln mit in mein Project Life Album eingearbeitet.





Damit der Sand auch wirklich da bleibt wo er soll, nämlich in meiner Schutzhülle, habe ich das neue Fuse Gerät benutzt. Ich wollte auch nicht die ganze Tasche füllen, sondern nur das Innere eines Rahmens. Dafür habe ich zuerst die Rückseite des Rahmens mit Papier beklebt und dann in meine Schutzhülle gesteckt und diesen dann an den inneren Seiten und unten verschweißt. Dann wurde der Rahmen mit Sand und Muscheln befüllt und zuletzt oben zugeschweißt.
Solche Elemente geben meinem Project Life Album Leben und sind eine tolles Andenken, das nie verloren geht.








Wer sich fragt, wo mein Jounaling ist  -  ich habe einen längeren Text auf dem Computer geschrieben, ausgedruckt und zwischen die beiden großen Blätter (6x12inch) auf der letzten Seite gesteckt. 




Das Project Life Juli Kit der Scrapbook Werkstatt ist ab heute im Shop. Und das Wetter bietet hervorragende Möglichkeiten für Sommer Erinnerungen.
Habt ein wunderbares Wochenende
Julia



verwendete Materialien
blaue Pailetten






Sommer im Glas

Ich muss gestehen, der Titel ist nicht von mir erdacht, sondern nur aus einer Zeitschrift ausgeschnitten. Einer umsonst Zeitschrift vom Edeka, die ich euch nur empfehlen kann. Sie heißt "Mit Liebe" und hat tolle saisonale Rezepte und Artikel zu bieten. Aus der aktuellen Ausgabe habe ich schon die Erdbeergerichte gemacht und die Limonade ist der Knaller.




Der Titel für die Limonadenrezepte aus dem Heft passt sowohl in der Aussage, Farbe als auch in der Schrift super zu meinem Foto. Den musste ich einfach verwenden. Und das Papier von Crate Paper verbreitet sowieso schon eine wunderbare sommerliche Stimmung. 




Das Foto wurde in unserem Garten aufgenommen, vor einer meiner Lieblingsrosen, "Raubritter". Um dieses "Sonnenuntergang draußen im Garten - Gefühl" hervorzuheben habe ich ein paar Rosen auf dem Papier weiß embosst. Etwas Gold noch dazu...und fertig. Diese Farbkombination ist dieses Jahr mein sommerlicher Favorit für Gartenfotos.




Habt einen wundervollen Tag.
Liebe Grüße
Julia




verwendete Materialien
Crate Paper - Poolside
Dear Lizzy - Stempel
weißes Embossingpulver



Meeresbrise

Es gefällt mir immer besser verschiedene Formate in meinem Project Life Album zu kombinieren. Aus diesem Grund habe ich auch angefangen Layouts mit in das Album zu integrieren.
Dieses Layout habe ich mit dem Juli PL Kit und einem der tollen deutschsprachigen Wood Veneers der Scrapbook Werkstatt gemacht. Es ist eines meiner Lieblingsfotos von unserem Urlaub und deshalb brauchte das Foto einen besonderen Platz in meinem Album.


Den Hintergrund habe ich mit etwas Wasserfarbe gestaltet, damit das Foto und das kleine Holzteilchen besser zur Wirkung kommen. Ansonsten habe ich das Layout so einfach wie möglich belassen.



Ich wünsche euch heute einen wunderbaren Tag. Liebe Grüße
Julia


verwendete Materialien




Planner

Ich habe es getan! Ich habe mir einen Planner gekauft. Am Anfang dieser Modewelle dachte ich, was soll das?! Noch ein Medium um was man sich dann kümmern muss. Aber wie das halt so ist, je mehr man davon sieht, desto besser gefällt es einem.
Mein Planner unterscheidet sich von den Anderen insofern, denn er ist nur für mich. Es hängt immer noch der Familienkalender in der Küche, in dem jedes Familienmitglied seine eigene Spalte hat. Und daran wird sich auch nichts ändern, denn dieses System funktioniert gut so.



Mein Planner ersetzt die Sammlung loser Zettel und To Do-Listen. Hier plane ich meine Blogbeiträge. Endlich habe ich einen Ort, an dem die Deadlines für meine Design Team Arbeit stehen. Dafür war wirklich kein Platz im Familienkalender. Gleichzeitig ist mein Planner ein Ort, an dem ich meine kreativen Gedanken festhalten kann. Ich male Skizzen für Layouts oder Minialben hinein, klebe Fotos von Sketchen, Kits und Produkten rein, die ich verarbeiten möchte.



Ich habe mir ein Lesezeichen aus bedruckter Klarsichtfolie für den Planner gemacht. Dieser markiert immer die aktuelle Woche.So kann ich direkt beim Aufschlagen sehen, wo die aktuelle Seite ist und muss nicht mühsam blättern.




 Project Life Karten benutze ich für meine To Do-Listen. Wenn die Dinge alle erledigt sind, können die Karten wieder raus und machen den Planner auf Dauer nicht so dick.




Ein paar schöne Fotos dürfen natürlich nicht fehlen. Blumen aus dem Garten oder unser Urlaub an der Nordsee, daran erfreue ich mich immer gerne.




Hier übe ich auch das Stempeln. Bei Layouts und Minialben vergesse ich das immer und hier habe ich Platz zu testen, was mir gefällt.


Damit wünsche ich euch einen wunderbaren Tag. Ich habe noch ein paar Projekte auf meiner Liste abzuarbeiten. Es ist mir aber klar, dass es eine niemals endende Liste ist. Dafür hat man immer noch zu viele neue Ideen.


verwendete Materialien
Stempel Filo Zwei 
Washi Tape
Stempel von Studio Calico

Reiseziel

Wir hier in Baden-Württemberg hatten kürzlich 2 Wochen Pfingstferien und wir haben die Chance genutzt ein paar Tage an Meer zu fahren. An die Nordsee! Und zwar genau an den Ort, an dem ich früher mit meiner Familie meine Sommerferien verbracht habe.

Die Scrapbook Werkstatt hat kürzlich wunderbare deutschsprachige Holzteilchen kreiert und eins davon habe ich für dieses kleine Layout benutzt. Die holländische Flagge habe ich mit wasservermalbaren Buntstiften (die ich kurz meinen Kindern gemopst habe) auf mein Papier gemalt. Den Holland Umriss habe mit Bleistift vereinfacht nachskizziert. Das Layout kommt in mein Project Life Album und leitet die Seiten für diesen kleinen Miniurlaub ein.





Ich werde noch etwas in den Erinnerungen schwelgen und wünsche Euch einen wunderbaren Tag.



verwendete Materialien
brauner Stern - aus dem Juli PL Kit der Scrapbook Werkstatt (ab dem 27. im Shop zu haben)
wasservermalbare Buntstifte

Abenteuer

Manchmal muss man mal ein richtiges Abenteuer erleben, wie z.B. eine echte Räuberhöhle entdecken. Dafür sind wir in der Schweiz mit der Gondel auf einen Berg gefahren und sind dann den Jägerweg wieder runter gelaufen. Dieser Weg ist schon ein Abenteuer für sich! Ich kann ihn aber nur empfehlen, wenn man mit Kindern eine kleine Wanderung unternehmen möchte. An der Bergstation gibt es auch einen tollen Kletterpark.




Die Höhle wurde früher wirklich von Räubern genutzt, um die Wanderer/Händler zu überfallen und auf den ersten Blick sieht man sie auch nicht. Die Höhle ist wirklich gut versteckt.

Für diese Project Life Seite habe ich mal ein neues Format probiert, 9x12 inch und ich finde es toll. Es ist etwas kleiner als meine üblichen 12x12 Seiten und bestens geeignet für ein besonderes Projekt. (Manchmal habe ich schon 6x12 als eine Spezialseite eingefügt.) Ich möchte nicht jedes Fach mit einem Foto füllen, sondern brauche Platz für schöne Papiere. Hier habe die wunderbare Serie "Journey" von Crate Paper benutzt. Diese Kollektion bietet sich für Abenteuer- und Erlebnisseiten geradezu an. Außerdem benutze ich gerne viel weiß und durchsichtige Elemente in meinem Project Life. Die Aufkleber habe ich von außen auf die Schutzhülle geklebt.


Jetzt gehe ich mal gucken was meine Kinder so machen. Die sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.


verwendetes Material
Journey - Cork Sticker ( die sind auch im Juni Kit drin!!)
Blaue Sticker - auch aus dem Juni Kit

grün

Ich muss zugeben, dass Grün nicht meine Farbe ist. Türkis - unbedingt!, Aqua  - sehr gerne, aber grün? Mmmmhhhh. Meine Jungs haben aber viel grüne Kleidung und deshalb passen die Project Life Karten aus dem Juni Kit der Scrapbook Werkstatt super zu diesen Fotos.Und ich mag es, wenn Fotos und Papiere harmonisch sind.


Der "100% awesome" Karte habe ich eine zweite PL Karte mit "nicht so awesome" Momenten meines kleinen Sohnes entgegengestellt. Diese müssen auch mal festgehalten werden. Und später werden wir uns gemeinsam daran erinnern.


Habt noch einen schönen Tag, 
Julia


verwendete Materialien

Köpper oder Köpfer

Wir wohnen in einer Gegend in der wir, mein Mann und ich, nicht aufgewachsen sind. Deshalb lernen wir regelmäßig auch neue Ausdrücke, wie z.B. den Köpfer, meint einen Sprung ins Wasser mit dem Kopf voran. Bei uns heißt das Köpper. Aber egal wie es heist, es macht Spaß. Vor allem meinem Sohn. Er kann das 20 mal hintereinander machen und hat immer noch nicht genug. Na ja, man muss ja auch üben bis der richtig klappt.
Diesen unendlichen Versuchen habe ich ein Layout gewidmet. Und weil ich so viele Fotos zu diesem Thema hatte, habe ich ein Layout mit Minialbum daraus gemacht.



Die Fotos habe ich zu einem kleinen Album in Fotogröße, ca. 10cm x 15cm gebunden. Eine Seite habe ich für mein Journaling nicht beklebt.




Die genaue Anleitung für das Layout könnt Ihr auf dem Juni Kit Flyer der Scrapbook Werkstatt nachlesen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim nacharbeiten.


Liebe Grüße, 
Julia


verwendete Materialien
der Wal-Knopf ist von Dear Lizzy "Daydreamer"



Pool Mini

Heute möchte ich euch ein kleines Minialbum zeigen, dass ich mit dem Juni Kit der Scrapbook Werkstatt gemacht habe. Aus dem Kit braucht man hauptsächlich nur ein Papier, das mit den verschiedenen Anhängern/Tags zum Ausschneiden und ein paar der im Kit enthaltenen Project Life Karten.





Wenn man alle Anhänger aus dem Papier ausgeschnitten hat, legt man diese und die PL Karten alle nebeneinander und beklebt diese mit seinen Fotos. Dann kommt schon das schönste, das Verzieren der einzelnen Karten. Dafür habe ich Einzelne der Wood Veneers gold embosst und mir ein paar Wörter aus einem Papier ausgeschnitten. Ich habe manche Karten ganz bewusst frei gelassen damit es nicht zu unübersichtlich wird. Zuletzt werden alle Karten gelocht und dann auf einen Bindering gesteckt. Dabei habe ich große und kleine Anhänger abgewechselt. Das macht das Album noch etwas interessanter. Schon ist das kleine Mini fertig.







Als ich dieses Album gemacht habe, habe ich direkt Fernweh bekommen. Wie gut, dass wir jetzt Ferien haben. 
Bis bald, 
Julia


verwendete Materialien
Transparentpapier